Swiss Development Residential

Hochstehendes Quartierprojekt mit französischem Flair

Thumbnail

Mit dem Kauf des Entwicklungsprojektes "Florissant" hat sich die Anlagegruppe SDR eines der letzten freien städtischen Grundstücke in Genf gesichert. Nun wollen die Entwickler das bestehende Konzept an die aktuelle Marktsituation und neuen Nachhaltigkeitsstandards anpassen. Mit einem adäquaten Wohnungsmix bei gleicher Volumetrie soll die Rentabilität verbessert und der gehobene Wohnraum für Singles, Paare und Familien noch flexibler gestaltet werden.

Architektonisch ist das geplante Objekt schon jetzt ein Highlight: Zwei ellipsenförmige Neubauten bilden einen markanten Kontrast zur historischen Bausubstanz im beliebten Quartier Champel. Dennoch fügen sie sich mit ihren lichtdurchlässigen Glasfassaden ästhetisch in die Umgebung ein. Der alte Baumbestand, der sich durch das Areal zieht, soll weitestgehend geschützt und durch neue Parkanlagen ergänzt werden. 

Champel gilt mit seinen idyllischen Grünflächen, luxuriösen Apartments sowie der Nähe zur Altstadt, zum Stadtzentrum und zum Genferseeufer als erstklassiges Viertel mit französischem Flair. Für die Realisierung des hochwertigen Mietwohnungsprojektes hat die Anlagegruppe SDR bereits alles in die Wege geleitet. Noch im Jahr 2022 wird die finale Baubewilligung erwartet. Mit erfolgreicher Genehmigung können die 1.5- bis 4.5 Zimmer-Apartments mit Blick auf den Genfer See bereits nächstes Jahr in die Umsetzung gehen. 

Florissant Genf (GE)
Projektdetails

Landsicherung
Entwicklung
Bau
Operativ
Projektdetails
Miete
Stockwerkeigentum
Wohnungen
120
-
Wohnfläche
8 794 m2
-
Gewerbefläche
-
-
Nächste Schritte
  • Erhalt Baubewilligung
  • Baubeginn Mitte 2023
  • Energieerzeugung: Wasser, Photovoltaik